Genehmigungs- und Prozessmanagement - mit der richtigen Strategie

Eine Plangenehmigung zu erwirken, lässt sich nicht auf die Antragstellung reduzieren. Die verlässliche Prüfung der Genehmigungsvoraussetzungen (z. B. bauplanungs-, wasser- oder naturschutzrechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen) zusammen mit den technischen Anforderungen, bilden maßgebliche Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Vorhabens.

Durch unsere langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Zusammenhängen von Wasser- und Energiewirtschaft, über Projekte zur (Nach-) Nutzung von Lagerstätten und Deponien, bis zur Ressourcennutzung in der Getränkeindustrie verfügen wir über die notwendige Übersicht über Rahmenbedingungen und Abläufe, die es erlauben, unsere Kunden von der Vorplanung bis zu Qualitätsfragen in der Dauernutzung zu begleiten. Wir unterstützen daher nicht nur in der Behördenkommunikation und mit der Konzeption in der Umsetzung, sondern vor allem mit der Koordination, der Ablaufplanung - und der engmaschigen Kontrolle der erforderlichen Sonderfachleute und Fachjuristen.

Managementberatung - komplettiert mit System

Managementsysteme schaffen Transparenz über komplexe, arbeitsteilige Prozesse in Unternehmen. Moderne Unternehmen und Behörden setzen auf zertifizierte Managementsysteme als Werkzeuge ihrer Organisation. Effizienzvorteile gelingen zum einen mit hoher Verfügbarkeit spezifischer Sach-Information aus der Prozess- oder Ablauf-Kontrolle in der Dokumentation nach Innen und nach Außen, zum anderen sind gesicherte und vollständige Sachdaten für ein schnelles Handeln in Krisensituationen essentiell.

Die Flankierung von Unternehmensstrukturen mit IT-Systemen und die dauerhafte Betreuung dieser Systeme bieten wichtige Erfolgsaspekte. Für die führenden Marktteilnehmer der Getränkeindustrie entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen mit RMS, dem Mineralwasser - Ressourcen - Management - System.



Folke Diederich, Diplom-Geologe

  • 1962 in Marburg geboren
  • macht Abitur auf der Stiftsschule Amöneburg, Ldkrs. Marburg-Biedenkopf
  • studiert Geowissenschaften in Marburg
  • arbeitet als Hydrogeologe für kommunale Versorgungsbetriebe und in der Getränkewirtschaft und bildet sich berufsbegleitend in numerischer Geohydraulik weiter
  • gründet GFM im Jahr 1996 und qualifiziert das Unternehmen zum führenden Anbieter von integrierten Managementsystemen in der Getränkewirtschaft und zum gefragten Beratungsunternehmen für elegante Lösungen im Tiefbau und im Bereich autarker Energiesysteme

und erlebt im beruflichen, familiären und ehrenamtlichen Schaffen, dass es oft einfache Schritte sind,die dazu befähigen, das Mögliche zu erkennen, letztlich auch vermeintlich Unmögliches zu bewirken.